23. Juli 2008

Lebenszeichen…

Filed under: — frank @ 23. Juli 2008

Nachdem mir nun schon Google meinen guten Pagerank (wegen Inaktivität ) genommen hat, hier ein Lebenszeichen. Ich versuch grad mit der aktuellsten wp-version zu arbeiten, hab aber noch Fehlermeldungen…
wird aber sicher.

Ansonsten lohnt auch ein Blick auf meine andere Blogseite…
die ist zumindest etwas aktueller.
Hab einfach zu viel Stress derzeit…

9. Juli 2006

bella italia…

Filed under: — frank @ 9. Juli 2006

Eigentlich nie für solche nervenreißenden Entscheidungen prädestiniert, schaffen die Italiener erstmals ein Elfmeterschießen durchzubringen.
Frankreich war klar die bessere Mannschaft, die Italiener gegenüber dem Deutschlandspiel ein schlechter Witz…
Aber Glück gehört zum Spiel.
Also Glückwunsch an die glücklichere Mannschaft.
Ich korrigiere mich im übrigen…
Ich hatte Zidane als wirklich großem Fußballer wirklich was gegönnt…
Ich versteh Emotionales sehr gut, aber die emotionen in so einem moment so primitiv rauszulassen, tut einfach nur noch weh…
Insofern war der beste spieler für mich Sagnol…
auch wenn er bayrisch angehaucht ist…
Es war jedenfalls eine tolle WM. Vor allem, weil man Deutschland endlich mal wieder ungefragte Weltoffenheit, und sogar irgendwas kosmopoltisches nicht nur ansehen konnte, sondern wirklich spürte.
Insofern kann Deutschland in 2 Jahren in und mit Austria nur wachsen…

5. Juli 2006

Deutschland — Abseits vom ganz grossen Erfolg…

Filed under: — frank @ 5. Juli 2006

Es war ja klar, erst wurde Jan Ullrich für DIE TOUR abgeräumt, und nun auch gleich noch die so »geschimpften« Klinsmänner. Nun ja, Ullrich konnte nicht mal antreten, die Fussballer durften wenigstens mehr oder weniger heldenhaft auf dem Platz sterben…
Mangels Torgefährlichkeit. Und wegen einer besseren Taktik der Azzurri…

Wenn die Deutschen am Samstag etwa noch von den »Alten Herren« Frankreichs (oder gar von Portugal) geschlagen werden, wird es noch mehr Tränen geben.
Man hat aber wieder herausragende Einzelleistungen wie von Philip Lahm gesehn… Nur kein Tor.
Schade eigentlich…

27. Juni 2006

Frankreich…

Filed under: — frank @ 27. Juni 2006

…nicht ganz schlecht, dem scheidenden Zidane gönn ich es… die Neuauflage gegen die bizarr schwachen Brasilianer (ach ja, es gab noch ein Spiel heut…).
Wenn die so weiter spielen, darf Frankreich noch mal jubeln…
zu einem großen Fußballer…

und überhaupt.
Die Spanier reißen vielleicht im nächsten Turnier etwas, jung und zukunftsträchtig wie sie sind.
Beide Mannschaften haben mehr Taktik und Kampfeswillen gezeigt als Brasilien, aber vielleicht geht die Taktik sogar auf… in der ganzen Strategie, für wen auch immer…
Die Strategie wird oft genug durch »gutgemeinte« Taktik bestraft… und manchmal eben auch umgekehrt (Scharnhorst lässt grüssen) sagt die Geschichte… auch im Fußball

In Bayern schiesst man keinen Bock sondern Bären…

Filed under: — frank @ 27. Juni 2006

Bruno ist tot… verursacht vielen mehr als »SCHLUCKauf«
… das Bundesland in Deutschland, das sich angeblich Natur- und Artenschutz besonders zu Herzen nimmt, und zumindest für teutsche Verhältnisse durchaus auch Pionierarbeit wie mit dem Nationalpark »Bayrischer Wald« leistete, hat jetzt nach 170 Jahren endlich einen Waidmann mehr, der sich »Bärentöter« nennen darf…

Oder steht dieser ehrenwerte Name eher dem zuständigen Bürokraten zu… keine Ahnung. Dass Bayern sich mit dieser »verwaltungspolitischen« Entscheidung einen »Bärendienst« für die Anerkennung seiner (Umwelt)politik weit über die Grenzen des Freistaates hinaus erwiesen hat, steht außer Frage.
Die Staatskanzlei kann froh sein, dass das alljährliche Sommerloch der Medien durch ein anderes »weltbewegendes« Ereignis gestopft wird, das Echo würde sonst noch viel weiter hallen…

Die Begründung für den »Schiessbefehl« ist so fadenscheinig wie vieles in der Politik. Eine Nation, die über die höchste Technologie der der Welt verfügt, Spezialeinheiten, Spezialwaffen… schafft es angeblich nicht, einen Bären zu »fangen«, nein sie muss ihn autoritär abschießen.

Ein schlechter Witz, der Bär wurde aus 150m von Jägern mit einem gezielten tödlichen Schuss getroffen. Abgesehen davon, das teutsche Teutonen früher Großwild noch im »Nahkampf« waidgerecht erlegten, hätte eine entsprechende Waffe wohl auch einen Betäubungsschuss oder nur wenigstens einen »Beinschuss« zugelassen…

Für die gerissenen Schafe gibt es reichlich Entschädigung in geldwerter Form, und man kann einen Bären auch anders behandeln, oder abdrängen, wie in Europa durchaus üblich, und ihm dabei seinen Lebensraum lassen. Und dass ein Bär einen Mountainbiker angreifen würde, als Bedrohung sieht, ist mehr als nur eine fadenscheinige Begründung…

Ob derart Fadenscheinigkeit gutes (Politiker)deutsch ist, oder eben typisch bayrisches (Freistaatliches Deutsch), lass ich lieber dahingestellt …
Ich kenn genug Bayern die sowas auf gut deutsch VERURTEILEN.

26. Juni 2006

Die Schweizer Bank…

Filed under: — frank @ 26. Juni 2006

Als einzige Mannschaft keinen Gegentreffer bis heute… Die Bank wurde geknackt. Von Ukrainern, die mental einfach besser drauf warn im Elfmeterschiessen, … oder nur hungriger (gezeigt hatten sie bisher nur Schwäche, aber die scheint nach dem Anfangsdruck abgefallen zu sein).

Ich wünsch den Schweizern
bis zur nächsten WM im eigenen Land ein paar echte Vollstrecker. Nur die haben gefehlt, neben der mentalen Stärke… so kann, nein darf man kein Elfmeterschießen verlieren… sorry.
Na gut... selbst auf der Bank hat die Scheiz nix zwingenderes gehabt, der gute Trainer ist also ohne Fehl und Tadel…

Fußball ist manchmal so ungerecht…

Filed under: — frank @ 26. Juni 2006

Die Aussies, eh krasser Aussenseiter, warn wohl schon in der Verlängerung…
Wie die sich entwickelt hätte, wer weiß, zumindest gerechter. 10 sec. vor dieser, nen 11Meter zu fangen, ist mehr als bitter. Vor allem so einen unklaren. Für mich hat der Italiener klar eingefädelt. Aber schon im Fußball gut, das natürliche Schauspieltalent wird Italienern nicht umsonst zugesprochen…
Und wenn Italien weiter so ein Glück hat… na dann.
Nun ja. Ich hätt die kämpferischen Aussies gern noch einmal gegen Deutschland oder Argentinien gesehn…
oder noch später… ;)

25. Juni 2006

Die farbenfroheste Partie…

Filed under: — frank @ 25. Juni 2006

…die Niederländer sind großteils überlegen, die Portugiesen retten ein frühes Tor über 100 Minuten. Der Schiedsrichter wird zur Hauptfigur. 4 rote Karten und 12… oder mehr gelbe, ich konnt nicht mehr mitzählen.
Brutales war genug dabei, was die Begegnung um so unansehnlicher machte.
Einzig beeindruckend: Die Coolness von Marco van Basten. Wirklich.
Wer darf dann eigentlich im nächsten Spiel der Portugiesen noch ohne Angst auflaufen. Keine Ahnung. Den Gegner (unverdientes Glück für England, glaub i) wirds freuen. Und alle noch Beteiligten haben gelernt. Besser sein allein reicht ned. Man braucht auch Tore.
Und nen Schiedsrichter der so eine Wucht an Emotionen im Griff hat. Aber welcher Schiedsrichter hätte das da richtig, wenigstens besser lenken können.

Bisher mangelte es Deutschland ja zumindest nicht an Torhungrigkeit und entsprechendem Erfolg.
Besser es bleibt so.

ach ja, war da noch was…??? Zu dem Englandspiel kann man sich ja wohl eh jeden Kommentar verkneifen…

24. Juni 2006

na ja… dann Argentinien

Filed under: — frank @ 24. Juni 2006

Die Mexikaner begannen stark, aber wenn sie dann bloß noch »hintenrum spielen« können… schade. Ein Elfmeterschießen wär sicher nicht ganz unberechtigt gewesen, wenn auch die Mexikaner diesbezüglich sicher die schlechtesten Erfahrungen haben.

Deutschland gegen Argentinien, wird interessant. Sie sind GANZ sicher stärker, als sie heut gezeigt haben.
Auf Deutschland stellen die sich anders ein…
EGAL…

Deutschland muss ja gewinnen… ;)

Argentinien oder Mexico…

Filed under: — frank @ 24. Juni 2006

Nun, 35 Minuten war ich schwer beeindruckt. Der Start war furios. Nach den 2 Toren dann leider »nur« noch tolle Fernschüsse. Hätte mehr drin sein können. Gegen Argentinien reicht die 2. Hälfte nicht (das warn nur neun angefressene Schweden und ein wirklich grossartiger Torwart!!!). Und wenn Mexico die Argentinier besiegen sollte, gegen die wohl auch nicht…
Dass Frings für dieses harmlose Handspiel Gelb sah, ist bitter, aber nur eine Schiedsrichterfehlentscheidung mehr… Hoffen wir, dass er nicht wie Ballack 2002 ein Spiel in der K.O.-Runde zusehn muss…
Aber: Die Steigerungsfähigkeit unserer Mannschaft ist ja nicht nur legendär, sondern in allen Spielen dieser WM belegt ;))

Deutschland kann feiern.

« Frühere Beiträge